Heraklion

Heraklion, Hafenstadt auf Kreta

Die größte Hafenstadt Kretas

Heraklion ist die größte Stadt der Insel und gleichzeitig die Verwaltungsstadt sowie Hauptstadt des gleichgenannten Kreises. Es leben ca. 160.000 Menschen in Heraklion. Die Stadt liegt ziemlich zentral an der Nordküste, der Hafen begünstigte die wirtschaftliche Stellung Heraklions, sodass Heraklion zu den Hauptexporthafen der Insel gehört. Auch für Touristen ist diese Stadt ein sehr schöner Ausflugsort.

Heraklion hat ein sehr gut ausgebautes  Straßennetzsystem und gewährleistet somit eine gute Verbindung zu anderen Orten und Sehenswürdigkeiten auf der Insel.  Täglich fahren die Fähren zum Festland. Die Flugzeuge kommen und verlassen den Flughafen mehrmals am Tag.

Die Stadt erobert die Herzen der Besucher mit ihrem venezianischen Charakter. Die gewaltigen Festungsmauern erinnern noch an die größte Festungsanlage der Venezianer, diese hielt über 21 Jahre gegen die türkische Belagerung stand.

Zur weiteren venezianischen Objekten der Stadt zählen die Loggia, der Morosini Brunnen oder der alte Hafen.

Das Archäologische Museum in Heraklion bietet die Schätze aller Epochen an und stellt die Vollständigkeit minoischer Hinterlassenschaft vor. Zusammen mit volkskundlichen Informationen erzählt das historische Museum über die Vergangenheit zu byzantinischen, venezianischen und türkischen Zeiten.

Wer die Schönheit der griechischen Ikonen bewundern möchte, der sollte auf jeden Fall die Ekaterini Kirche besuchen, die befindet sich auch gleich neben der Agios Minas Kirche.

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen